Interessensvertretung und Öffentlichkeitsarbeit

Vertretung der Interessen von Angehörigen in Gremien und in der Öffentlichkeit

Engagement in Gremien und Arbeitskreisen

Wir stehen für die Anliegen und Interessen von psychisch Erkrankten und ihren Angehörigen ein. Darum sind wir mit unseren ehrenamtlichen Aktiven und unserer Geschäftsstellenleitung in zahlreichen fachlichen und politischen Gremien in München und Oberbayern vertreten.

Dort verstehen wir uns als Sprachrohr für die Angehörigen-Selbsthilfe, fördern den Trialog in der Psychiatrie und setzen uns vehement ein für die Verbesserung der psychiatrischen Versorgung und für die Unterstützung von Familien mit psychisch erkrankten Angehörigen. 

Unsere Beiträge und Erfahrungswerte werden von Profis aus der Versorgung wie von Vertretern der Gesundheits- und Sozialpolitik schon seit vielen Jahren geschätzt und gehört. Das war nicht immer so und ist nicht selbstverständlich. Umso wichtiger ist uns dieses Vertrauen und der Respekt, den man unserer Angehörigen-Selbsthilfe entgegenbringt.

In folgenden Gremien, Netzwerken und Ausschüssen sind wir unter Anderem aktiv vertreten:

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaften (PSAG)

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaften (PSAG) dienen der Planung und Koordinierung der psychiatrischen und psychosozialen Versorgung in der Versorgungsregion München. Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft hat zum Ziel, der Koordinierung, gegenseitigen Information und Beratung der einschlägigen Gremien in der Versorgungsregion München zu dienen.

http://www.gesundheitsbeirat-muenchen.de/?page_id=235

Die ApK München ist vertreten in der PSAG München Stadt, PSAG München Nord, PSAG München Ost/GPV, PSAG München Süd, PSAG München West, PSAG München Land sowie PSAG Fürstenfeldbruck.

Behindertenbeirat der Stadt München, Facharbeitskreis Arbeit
2. Aktionsplan der Stadt München zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen
Fachgruppe Psychiatrie Bayern Süd des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
Beiräte
  • Soteria-Beirat
  • Angehörigenbeirat der Herzogsägmühle
  • Maßregelvollzugsbeirat in Haar
  • Maßregelvollzugsbeirat in Taufkirchen an der Vils
Lenkungsausschuss Krisendienst
Fachzirkel Münchner Hilfenetzwerke

Öffentlichkeitsarbeit

Selbsthilfetag in München

Veranstaltet wird der Selbsthilfetag alle zwei Jahre vom Selbsthilfezentrum München und der Landeshauptstadt (Referat für Gesundheit und Umwelt sowie Sozialreferat) unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Rund 70 Informationsstände verwandeln den Marienplatz in ein buntes Meer von Pavillons und Plakaten, Messetheken und Tischen, Sonnenschirmen und Luftballons. Über 140 Selbsthilfe-Aktive stellen ihre Arbeit vor und beraten und informieren interessierte Besucherinnen und Besucher kompetent und engagiert zu ihren persönlichen Fragestellungen.

Auch die ApK München e.V. ist hier regelmäßig mit einem Infostand vertreten.

https://www.shz-muenchen.de/veranstaltungen/selbsthilfetag/

Welttag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober
Mitwirken an Kongressen und Veranstaltungen rund um Psychiatrie

Mit freundlicher Unterstützung

aktuell_Logo_RGU2.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.