Aktuelles

Veranstaltungen, Angebote für Angehörige, Tipps und Interessantes

Neu im Podcast: Wir beantworten Eure Fragen

Neue Folge am 21.10.2021

In dieser Folge möchten wir Euch an den Rückmeldungen teilhaben lassen, die uns seit Beginn des Podcasts erreicht haben. Wir freuen uns über Euer motivierendes Feedback und beantworten einige Fragen unserer Hörer*innen:

zu den unterschiedlichen Rollen und Belastungen von Angehörigen, wie zum Beispiel dem Umgang mit Selbstvorwürfen oder dem Gefühl, dass man selbst als Angehörige manchmal „unsichtbar“ ist. Wir sprechen darüber, wie man Familienfeiern wie Weihnachten gut „überstehen kann“, wenn die Situation in der eigenen Familie angespannt ist wegen der psychischen Erkrankung.
Und über einiges mehr…

Wir danken Euch von Herzen für Eure vielen Fragen und Anregungen – diese sind unsere Motivation, weiter zu machen!

Anlaufstellen für Interessenvertretung:

BASTA – das Bündnis für psychisch erkrankte Menschen setzt sich gegen Stigmatisierung ein

München wird inklusiv! – Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behinderten­rechtskonvention in München

Die Münchner Woche für seelische Gesundheit bietet vom 7.-15.10.2021 unter dem Motto "Alles Krise, oder was?!" zahlreiche Veranstaltungen und Vorträgen an, einige davon sind online und kostenlos.

Für Betroffene:

BayPe - Bayerischer Landesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.

OSPE – Oberbayerische Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener e.V.

MüPE – Münchner Psychiatrie-Erfahrene e.V.

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) | www.teilhabeberatung.de

Für Angehörige:

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.

Oberbayerische Initiative der Angehörigen

Aktionsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker München e.V.

Neue Folgen: alle 14 Tage Dienstags überall wo es Podcasts gibt.

Zu diesem Podcast: Über uns und unsere Situation zu sprechen fällt Angehörigen oft schwer - da ist Zuhören ein erster wichtiger Schritt! In diesem Podcast stehen wir im Mittelpunkt: Angehörige von Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Wie ist unser Alltag als Angehörige? Was bewegt uns? Wo finden wir Unterstützung? Was können wir für uns selbst tun?

Es geht um unterschiedliche Rollen und Vorstellungen in der Familie, um Beziehungen, unsere Sorgen und wie wichtig gute Selbstfürsorge für uns ist. Auch um selbst gesund zu bleiben. Die Psyche gehört eben dazu – zu uns, zum Leben. Und psychische Belastungen auch.

angehören ist eine Gemeinschaftsproduktion der ApK München e.V. und der Oberbayerischen Initiative der Angehörigen psychisch Erkrankter.

Anhören:

angehören-Podcast ist verfügbar auf Spotify, Deezer, iTunes und überall, wo es Podcasts gibt.

Alle Folgen können auch direkt auf www.angehoeren-podcast.de angehört werden.

Wir freuen uns über Fragen, Anregungen und Feedback per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Produktion und Redaktion: Andreas, Anna-Lina, Linda, Lisa und Svenja.

Musik: Joscha Arnold

Dieser Podcast wird gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.

Mit freundlicher Unterstützung

logo_gesundheitsreferat.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.