Geschäftsstellenleitung in Teilzeit für die Oberbayerische Initiative gesucht

Die OI sucht eine Geschäftsstellenleitung zum 01.02.2021 als Elternzeitvertretung

Als Geschäftsstellenleitung der Oberbayerischen Initiative der Angehörigen psychisch Kranker (OI) sind Sie die hauptamtliche Vertretung der ehrenamtlich tätigen Angehörigen Oberbayerns. Sie entlasten und unterstützen diese bei der Vorbereitung und Wahrnehmung von Terminen, koordinieren die Aktivitäten der OI und arbeiten gemeinsam mit den Ehrenamtlichen an Inhalten, Konzepten und Projekten. Sie wirken an der Entwicklung der Angehörigenselbsthilfe mit und bringen deren Anliegen in gesundheits- und versorgungspolitische Gremien ein.

Ihre Aufgaben:

Ihr Profil:


Wir bieten Ihnen eine Anstellung in einem sozial geprägten und hochmotivierten Umfeld. In unserer Geschäftsstelle arbeiten Sie eigenständig und vor allem mit ehrenamtlichen Funktionsträger/innen zusammen. Sie stehen außerdem in regelmäßigem Austausch mit den hauptamtlich und ehrenamtlich Tätigen des lokalen Angehörigenvereins ApK München e.V. (Geschäftsführender Träger der OI und Bürogemeinschaft) sowie mit den Verantwortlichen des Landesverbandes der Angehörigen in Bayern (ebenfalls mit Sitz in München).

Die Tätigkeit lässt sich auf Wunsch teilweise im Homeoffice ausführen.

Die Bereitschaft zu Reisetätigkeiten innerhalb Oberbayerns setzen wir voraus.

Die Stelle ist aufgrund einer Elternzeitvertretung befristet.

Ihre Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVöD. Die Finanzierung der Stelle ist an die Förderung durch den Bezirk Oberbayern gebunden. Fort- und Weiterbildungsangebote unterstützen wir selbstverständlich.

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 15. November 2020 ausschließlich per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos über die OI und ihren Trägerverein ApK München e.V. finden Sie hier:
www.oberbayerische-initiative.de
www.apk-muenchen.de