Angehörige gesucht: Umfrage zum Unterstützungsbedarf

Studie des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit

Worum geht es?
Wenn eine Person unter einer psychischen Erkrankung leidet, so hat das meist auch Auswirkungen auf deren Angehörige, besonders, wenn sie in die Pflege und Betreuung involviert sind. Für manche Menschen ist es schwierig, mit dieser Belastung umzugehen und sie entwickeln psychische Auffälligkeiten oder erkranken selbst.

Es ist daher wichtig, den Unterstützungsbedarf von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen rechtzeitig zu erfassen und gezielte Hilfsangebote anzubieten.

Wir möchten mit unserer Studie untersuchen, welche Belastungen Angehörige treffen und in welchen Bereichen mehr Unterstützung gewünscht ist. Unser Ziel ist es, solche Angebote zu entwickeln.

Wer kann teilnehmen?
Menschen ab 18 Jahren, die einen psychisch erkrankten Angehörigen haben und an dessen Pflege und Versorgung beteiligt sind

Wie kann ich teilnehmen?
Bitte füllen Sie über folgenden Link das Kontaktformular aus und senden uns Ihre Einwilligungserklärung zu. Wir schicken Ihnen daraufhin den Link zum Online-Fragebogen.
https://redcap2.zimannheim.de/surveys/?s=4FYKKCM8L7

Nähere Informationen zu dieser Studie finden Sie unter https://www.zi-mannheim.de/forschung/probanden-gesucht/umfrage-zum-unterstuetzungsbedarf-von-angehoerigen.html

Kontakt
Dr. Anita Schick
Tel: 0621 1703 - 1932
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Abteilung Public Mental Health
J 5 · 68159 Mannheim