Aktuelles

Veranstaltungen, Angebote für Angehörige, Tipps und Interessantes

Seminar für Angehörige: Deeskalation in angespannten Situationen

Seminar für Angehörige: Deeskalation in angespannten Situationen

Samstag, 21. Mai 2022 von 10 - 17 Uhr bei der ApK München; exklusiv für Mitglieder

Viele Angehörige haben Angst, dass sie in eine angespannte Situation mit verbaler Aggression oder auch körperlicher Bedrohung hineingeraten könnten. Andere haben tatsächlich schon Aggression erlebt, sich bedroht gefühlt und die eigene Verunsicherung, Hilflosigkeit und Ohnmacht gespürt. Angst ist seitdem ihr regelmäßiger Begleiter im Umgang mit dem erkrankten Angehörigen. Ihnen fehlen Ansprechpartner für die Verarbeitung des Erlebten und für die Reflexion des eigenen Verhaltens.

In diesem Seminar erfahren Angehörige Wissenswertes über aggressionsauslösende Reize, Ursachen und Beweggründe aggressiver Verhaltensweisen. Sie werden Antworten finden auf die Fragen: Wie können wir Aggression frühzeitig wahrnehmen und wie können wir dabei Bewertungsfehler vermeiden? Wann senden wir selbst aggressionsauslösende Reize aus ohne dies zu beabsichtigen und ohne es zu bemerken? Welche Verhaltensweisen lösen in uns selbst Aggression aus? Wie können wir uns deeskalierend verhalten?

Die Seminarteilnehmer*innen werden nicht nur Theorie erfahren, sondern können ihre eigenen Erfahrungen in die Diskussion einbringen. Sie werden an konkreten Beispielen die verbale Deeskalation kennenlernen und praktisch einüben.

Die Inhalte des Seminartages:
- Theoretische Einführung in das Thema
- Theorie der verbalen Deeskalation
- Praktische Übungen zur verbalen Deeskalation

Dieses Seminar ist exklusiv für Mitglieder der ApK München e.V. Wenn Sie Mitglied werden möchten, finden Sie hier die Vorteile einer Mitgliedschaft sowie unseren Aufnahmeantrag. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit EUR 52,00.

Leitung: Uwe Pester ist stellvertretender Institutsleiter Institut ProDeMa sowie Fachkrankenpfleger für Psychiatrie

Termin: Samstag, 21.05.2022 von 10 bis 17 h

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung in der ApK-Geschäftsstelle.

Kosten: Die Seminargebühr inkl. Mittagsverpflegung und Pause beträgt EUR 30 pro Person. Diese ist nach Bestätigung der Anmeldung im Voraus auf das Konto der ApK München zu überweisen.

Ort:
Aktionsgemeinschaft ApK München e.V.
Landsberger Str. 139 im Rückgebäude, 2. Stock
80339 München
Gut erreichbar mit dem MVV: S-Bahn bis Donnersbergerbrücke, Tram bis Barthstraße oder Bus bis Trappentreustraße

Bitte mitbringen: Schreibmaterial (Papier und Stift) für Ihre eigenen Notizen.

Anmeldung und weitere Informationen: über die ApK München unter Tel. 089-5024673 sowie per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: (C) von Tumisu auf Pixabay

Mit freundlicher Unterstützung

logo_gesundheitsreferat.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.