Aktuelles

Veranstaltungen, Angebote für Angehörige, Tipps und Interessantes

Gruppenplätze für Psychotherapie finden auf Gruppenplatz.de

Kostenfreie Webseite zum Finden von Gruppentherapieplätzen

Die Webseite Gruppenplatz.de soll psychisch erkrankten Menschen das Finden eines Gruppentherapieplatzes erleichtern. Über eine Suchfunktion finden sie dort ortsnahe, freie Therapieplätze in Gruppen. Das Angebot ist kostenlos. 

Die Versorgungslage für Psychotherapie in Deutschland ist in vielen Regionen angespannt. Bis zu fünf Monate Wartezeit sind nicht selten. Gruppentherapie kann diese Wartezeit verkürzen und in manchen Fällen eine Alternative zur Einzeltherapie darstellen. Eine Gruppentherapie unterscheidet sich von einer Selbsthilfegruppe unter Anderem dadurch, dass ein Psychotherapeut*in die Gruppe professionell leitet.

Gruppenplatz.de ist eine Webseite der Dr. Becker eHealth GmbH.

Zur Umkreissuche https://gruppenplatz.de
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Einladung zum Symposium "Integrierte akutpsychiatrische Behandlung: Neue Wege in Fürstenfeldbruck", 9. Juli 2019

Datum: 9. Juli 2019, 10 - 14 Uhr

Ort: kbo Isar-Amper-Klinikum Fürstenfeldbruck, Stadelberger Str. 16-22, 82256 Fürstenfeldbruck

"Nach mehr als zwei Jahren in der neuen psychiatrischen Klinik in Fürstenfeldbruck wollen wir gemeinsam mit Ihnen die Versorgung der Patienten im regionalen Versorgungsnetz reflektieren und diskutieren. Regional verankerte Psychiatrie, nahe an den Patienten, Angehörigen, Zuweisern und Mit-Versorgern bietet eine Reihe von Möglichkeiten und Chancen. Zugleich steigen aber auch die Anforderungen an die Kommunikation, Trialog und die Abstimmung der Angebote.

MPI Gesundheitsforum am 28.05.2019: Psyche und Umwelt - wie wirken sich Stress, Ernährung und Licht aus?

Wie Umwelteinflüsse auf das seelische Wohlbefinden wirken am 28. Mai 2019, 18.30 h bis 20 h

Ort: Hörsaal des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie, Kraepelinstr. 2, in München-Schwabing. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Psychische Gesundheit ist nicht nur eine Frage der Genetik. Auch Umwelteinflüsse wie Licht, Stress, Ernährung und Schlaf beeinflussen das seelische Wohlbefinden entscheidend mit. Welchen Einfluss der Tag- und Nachtrhythmus auf die Körperfunktionen, die Hormone, das Mikrobiom und vieles mehr haben, erforscht die Chronobiologie.

Stadtrat beschließt 2. Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen

Ein wichtiger Schritt zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung

Im Mitgliederbrief 1/2019 haben wir darüber berichtet: Engagierte der ApK München e.V. beteiligen sich schon seit 2017 intensiv am "2. Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen" in der Landeshauptstadt München. Bei der Erarbeitung von Maßnahmen zur Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderung stehen für uns besonders die spezifischen Bedürfnisse und Belange von Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Problemen im Fokus. Dieser Aktionsplan wird organisiert vom "Koordinierungsbüro zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonventionen unter Leitung des Sozialreferats.

Unter www.muenchen-wird-inklusiv.de wird berichtet "Der Stadtrat hat am 10. April 2019 einstimmig den 2. Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) beschlossen. Ziel des Aktionsplans ist die Inklusion von Menschen mit Behinderungen. Mit dem Maßnahmen-Paket, das der Aktionsplan enthält, soll die volle gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen in allen Lebensbereichen weiter vorangetrieben werden. Die Beschlussvorlage, die das federführende Sozialreferat dem Stadtrat vorgelegt hat, listet dazu 37 einzelne Maßnahmen sortiert nach acht Themenbereichen auf.

Die acht Themenbereiche sind „Frühe Förderung, Schule, Bildung“, „Gesundheit“, „Arbeit, Beschäftigung“, „Mobilität, Bauen, Wohnen“, „Erholung, Freizeit, Kultur, Sport“, „Recht, Freiheit, Schutz“, „Selbstbestimmte Lebensführung, persönliche Assistenz, soziale und finanzielle Sicherheit, Familie“ sowie „Teilhabe am öffentlichen und politischen Leben“. Über die finanzielle Ausstattung der 37 konzipierten Einzelmaßnahmen entscheidet der Stadtrat endgültig im Rahmen der Verabschiedung des Haushalts 2020. Die Umsetzung beginnt dann im Jahr 2020.

Neu: Jahresbericht des Bundesverbands der Angehörigen 2018 zum Herunterladen

Den Wandel gestalten
Die Arbeit des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e. V.

Im Vorwort des Vorstands heißt es: "Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Geschäftsbericht unter der Überschrift „Den Wandel gestalten“ dokumentieren wir in Zahlen und Fakten ein für den Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen sehr befriedigendes Geschäftsjahr 2018. Der BApK hat sich seiner Aufgabe, die Situation psychisch erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen und Freunde nachhaltig zu verbessern, in vielfältiger Weise gestellt und konnte zahlreiche Projekte erfolgreich abschließen.

Über diesen Link können Sie den Jahresbericht herunterladen: https://www.bapk.de/fileadmin/user_files/bapk/ueberuns/berichte/bapk_geschaeftsbericht_2018.pdf

Mit freundlicher Unterstützung

aktuell_Logo_RGU2.png
logo_bezirk_oberbayern.png

Unsere Selbsthilfegruppen werden gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern.